Home
images/wacken-open-air-2022-official-artwork.jpg

Powerwolf greifen dieses Jahr wieder an — unter anderem mit ihrem neuen Studioopus, das im Sommer auf die Märkte dieser Welt kommt.

Powerwolf werden im Sommer ihr neues Studiowerk veröffentlichen. Der mittlerweile neunte Longplayer der Saarbrücker heißt WAKE UP THE WICKED und erscheint am 26. Juli. Damit kommt der Nachfolger der 2021er-Platte CALL OF THE WILD „pünktlich zur ersten kompletten Nordamerika-Tournee“ auf den Markt, die Ende August beginnt. Im Herbst soll dann mit den Wolfsnächten 2024 die „bisher größte Europa-Headliner-Arena-Tour der Band“ stattfinden.

Die Scheibe hat erneut Joost van den Broek in den Sandlane Recording Facilities produziert. Napalm Records, die Plattenfirma der Formation, bezeichnet das Album als „absoluten Höhepunkt in der Erfolgskarriere“ der Gruppe. Weiter schreibt das Label: „Powerwolf fügen gekonnt neue Einflüsse ein und unterstreichen gleichzeitig die bewährten Stärken der Band. Das neue Album ist hart, überraschend und voller Abwechslung. Während sie ihrem bewährten und gefeierten Sound treu bleiben, gehen Powerwolf auf dem neuen Album einen Schritt weiter und zeigen auch neue Facetten ihres musikalischen Könnens – unter anderem beim Song ‘1589’, welcher vom Text auf einer wahren Geschichte aus dem 16. Jahrhundert basiert.“

Tracklist WAKE UP THE WICKED:

  1. Bless ’Em With The Blade
  2. Sinners Of The Seven Seas
  3. Kyrie Klitorem
  4. Heretic Hunters
  5. 1589
  6. Viva Vulgata
  7. Wake Up The Wicked
  8. Joan Of Arc
  9. Thunderpriest
  10. We Don’t Wanna Be No Saints
  11. Vargamor

Jetzt online

11 Nutzer
75 Gäste

Login