News
images/9J1A9968.jpg

Die Toten Hosen haben ein neues Akustik-Live-Album am Start. ALLES OHNE STROM erscheint am 25. Oktober, die zugehörigen DVD- und Blu-ray-Versionen am 25. November. Eingespielt wurde das Unplugged-Material an zwei Abenden im Sommer 2019 in der Düsseldorfer Tonhalle. Und um ihren Fans nicht nur bekannte Songs in neuen Gewändern zu präsentieren, haben Campino und Co. vier Coverversionen dargeboten.

Darunter auch ‘Ohne Dich’ von Rammstein (Video siehe unten). Als Grund für die Wahl des Stückes schreiben Die Toten Hosen: „‘Ohne Dich’ ist für uns eines der besten Lieder von Rammstein.“ Die Düsseldorfer Punkrocker haben nicht zum ersten Mal ein aufs Wesentliche reduziertes Konzert gespielt. Bereits 2005 setzten die fünf Musiker dieses Vorhaben schon einmal um und brachten das Ergebnis als NUR ZU BESUCH – UNPLUGGED IM WIENER BURGTHEATER heraus.
Musikalisches Abenteuer
„Es geht nicht nur um reduzierte, unverstärkte Versionen unserer eigenen Lieder“, geben Die Toten Hosen über ALLES OHNE STROM zu Protokoll, „sondern vielmehr um das Einbringen neuer Instrumente und bislang noch nicht dagewesener Interpretationen des bekannten Materials. Die Toten Hosen wollten von Beginn an eigentlich immer eine Big Band sein, dieser Idee sind wir vielleicht noch nie so nah gekommen wie hier. […]

Unser guter Freund, der Regisseur Paul Dugdale, hat die besondere Atmosphäre dieser beiden Abende mit seinem Team eingefangen und filmisch umgesetzt. Dieses Projekt war für uns wieder ein großes Abenteuer und ein Versuch, unsere eigenen Lieder noch einmal neu zu entdecken. Außerdem war es eine Herausforderung, hierfür noch ein paar brandneue Stücke zu schreiben, die in letzter Minute fertig geworden sind. Nicht zuletzt war es uns auch wichtig, in Form von vier Coverversionen unseren Hut zu ziehen vor Kollegen, deren Arbeit wir sehr schätzen. Wir wünschen Euch viel Spaß damit!“

Eine Woche nach seiner Dreifach-Bypass-Operation am Herzen darf der Saxon-Sänger das Krankenhaus schon wieder nach Hause.

Diese Nachricht kommt durchaus als Schock: Metallica-Frontmann James Hetfield ist wieder auf Entzug. Bevorstehende Shows wurden daraufhin abgesagt.

Am 27. September erscheint zwar ein neues Album von Hellyeah, ob es danach perspektivisch betrachtet weitergehen wird, steht noch in den Sternen.

Gitarrist und Musikproduzent Larry Wallis ist gestorben. Der Musiker war 1975 an der Gründung von Motörhead beteiligt und spielte außerdem einige Jahre bei Pink Fairies.